Systemische Supervision Karlsruhe

Systemische Supervision

Systemische Supervision ist immer kontextbezogen. Hierbei handelt es sich um eine Form der prozessbezogenen Beratung.

 

Dem Prozess der Reflexion wird mehr Bedeutung beigemessen als dem der Zielumsetzung.

 

Sie nimmt die Wechselwirkung zwischen Person, Rolle, Funktion, Auftrag und Organisation in den Blick.

 

Supervision ist eine Beratungsform, die Teams, Gruppen und Organisationen im beruflichen Kontext begleitet. Es ist eine regelmäßige berufsbegleitende Maßnahme und dient der Professionalisierung, Teamentwicklung, Qualitätssicherung und Psychohygiene im beruflichen Umfeld.

 

Ziel ist die Erweiterung der Denk- und Handlungsmöglichkeiten.

 

Menschen werden als selbstverantwortlich handelnde Personen respektiert. Verhalten wird als nicht vorhersehbar, kontrollierbar und beliebig steuer- und veränderbar angesehen.

 

Durch das Einnehmen einer Außenperspektive auf individuelle, fachliche und institutionelle Fragen werden Interaktionen, Muster und Prozesse sichtbar. Unterschiede können wahrgenommen werden. Damit gelingt es zu erkennen, was verändert und was beibehalten werden kann und soll.

 

Supervision Karlsruhe!

Honorar auf Anfrage!

„It is simple, but not easy!“  Steve de Shazer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beratung | Coaching | Supervision

Anrufen

E-Mail

Anfahrt